AGB

 

Mobiler Reitunterricht & Pferdetraining

  • Geringe Abweichungen von der Lektionsdauer sind vorbehalten, sofern sie für den Traingserfolg wichtig sind.

  • Können mehrere Lektionen verbunden werden, teilen sich die effektiven Wegkosten auf die SchülerInnen auf.

  • Beim Pferdetraining kann ich das Pferd selbstständig holen und bereit machen, dies ist in der berechneten Zeit inklusive. Der/die BesitzerIn ist verantwortlich, die Ausrüstung zu stellen und mich bzgl. Stallregeln zu instruieren. Der Entscheid, ob das Pferd vom Boden gearbeitet oder geritten wird, liegt bei mir.

  • Die Bezahlung erfolgt nach der Lektion in bar oder mit Twint. Ausnahmen müssen im Vorfeld vereinbart werden.

  • Bei Absagen innert 4 Tage (96h) vor Unterrichttermin ist eine Umtriebsgebühr von 20 CHF fällig (Ersatz suchen, Tour ändern,..). Bei Absagen innert 24 h vor Unterrichtstermin ist der komplette Preis der Lektion(en) exkl. Wegkosten fällig.

  • Im Falle einer Verhinderung des Schülers kann jederzeit kostenlos von Unterricht zu Beritt gewechselt werden (sei es, dass jemand vom Stall das Pferd parat macht oder ich selbst) oder selbst ein Ersatz im selben Stall organisiert werden.

  • Ausgenommen von der Absagereglung sind ausserordentliche Ereignisse wie prekäre Strassenverhältnisse, die die Anreise verunmöglichen, oder Wetterverhältnisse, welche direkt die Gesundheit gefährden.

  • Jede Haftung für Schäden und Verletzungen wird abgelehnt. Die Teilnahme an Unterricht und Kursen geschieht auf eigene Gefahr und Verantwortung. Die Unfall- und Halterhaftpflichtversicherung ist Sache des Schülers.

Sattelanproben & Sattelkontrollen vor Ort

  • Können mehrere Termine verbunden werden, teilen sich die effektiven Wegkosten auf die Kunden auf.

  • Die Bezahlung erfolgt nach der Anprobe in bar, mit Twint oder auf Rechnung.

  • Bei Absagen innert 4 Tage (96h) vor Termin ist eine Umtriebsgebühr von 20 CHF fällig (Ersatz suchen, Tour ändern,..). Bei Absagen innert 24 h vor Unterrichtstermin sind die anteiligen Wegkosten sowie die Kosten der eingerechnete Mindestdauer von 60 Minuten (100.-) fällig.

  • Ausgenommen von der Absagereglung sind ausserordentliche Ereignisse wie prekäre Strassenverhältnisse, die die Anreise verunmöglichen, oder Wetterverhältnisse, welche direkt die Gesundheit gefährden.

  • Jede Haftung für Schäden und Verletzungen wird abgelehnt. Die Sattelanprobe erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung. Die Unfall- und Halterhaftpflichtversicherung ist Sache des Kunden.

Workshops, eintägige Kurse und Unterrichtstage

  • Geringe Abweichungen von der Lektionsdauer sind vorbehalten, sofern sie für den Traingserfolg wichtig sind.

  • Es gelten die in der Ausschreibung genannten Kurskosten. Die Bezahlung erfolgt in Bar oder mit Twint zu Beginn der Veranstaltung. Ausnahmen müssen im Vorfeld vereinbart werden.

  • Von gebuchten Veranstaltungen kann bis 1 Woche vor Beginn kostenlos zurückgetreten werden. Bei späteren Absagen kürzer1 Woche vor Veranstaltung, ist der komplette Preis der Veranstaltung exkl. Weg-/Hallenkosten fällig. Kann ein Ersatzteilnehmer gestellt werden oder von der Warteliste nachrücken, wird nur eine Bearbeitungsgebühr von 20 CHF fällig.

  • Ausgenommen von der Absagereglung sind ausserordentliche Ereignisse wie prekäre Strassenverhältnisse, die die Anreise verunmöglichen, oder Wetterverhältnisse, welche direkt die Gesundheit gefährden.

  • Jede Haftung für Schäden und Verletzungen wird abgelehnt. Die Teilnahme an Unterricht und Kursen geschieht auf eigene Gefahr und Verantwortung. Die Unfall- und Halterhaftpflichtversicherung ist Sache des Schülers.