Unterricht

 

Ich bin in der Region Basel und im grenznahen Frankreich/Deutschland als mobile Reitlehrerin unterwegs.

Meine Unterrichtsschwerpunkte sind:
 

 

 

Bodenarbeits- und Reitunterricht nach klassischen Grundsätzen

Der Weg zur Reitkunst beginnt unspektakulär mit der Lockerung von Muskulatur und Faszien und der Erarbeitung der Dehnungsfähigkeit. Sucht das Pferd vorwärts-abwärts und ist geistig wie körperlich losgelassen, beschäftigen wir uns mit der Geraderichtung. Diese Arbeit gleicht einer Bewegungstherapie für das Pferd. Wir erlernen dem Pferd den korrekten Gebrauch seines Körpers für die gewünschte Aufgabe. Erst wenn die Bewegungsabläufe korrekt sind, macht es Sinn, Kraft aufzubauen, denn nun trainieren wir die richtigen Muskeln. Das weiterführende Training hat zum Ziel, die Tragkraft aufzubauen. Die Themen Geraderichtung, Balance und Losgelassenheit werden mit jeder neuen Ausbildungsstufe wieder aktuell und müssen sorgfältig erhalten werden.

Sämtliche Ausbildungsschritte und Lektionen können vom Boden oder unter dem Sattel erarbeitet werden. Boden- und Longenarbeit am Kappzaum ist sehr empfehlenswert für die Erarbeitung der Basics, auch wenn das Pferd bereits geritten ist.

Sitzschulung

Das Pferd ist ein Spiegel unserer selbst - auch körperlich. Unser Pferd wird sich ausbalancieren, wenn wir im Gleichgewicht sind. Seine Bewegungen werden fliessend und anmutig, wenn wir selbst es sind. Wir werden das Pferd genauso fein und präzise formen können, wie wir in der Lage sind, es ihm zu kommunizieren. Auch Verspannungen oder Schiefen werden zwischen Reiter und Pferd weitergereicht, wenn wir sie nicht bei Beiden beheben.

Ich bin ausgebildete Centered Riding Instruktorin und lasse auch vieles aus meinem bewegungspädagogischen Erfahrungsschatz einfliessen. Beispielsweise Vorstellungsbilder und erlebbar gemachte Anatomie aus der Franklin-Methode® oder grundlegende Bewegungs-Prinzipien aus dem Taiji.

Horsemanship, Geschicklichkeits- und Gelassenheitstraining

Horsemanship in seiner ursprünglichen Bedeutung bezeichnet die Art und Fähigkeit unseres Umgangs mit dem Pferd. Es ist der gesunde Pferdeverstand, der zu einem mühelosen und sicheren Alltag mit unseren Tieren führt. Heute verbringen wir oft zu wenig Zeit mit unseren Pferden um sie intuitiv zu verstehen, wir müssen uns diese Kenntnisse bewusst aneignen. Und besonders Freizeitreiter, die sich einen vielseitigen Partner wünschen, sollten auf die solide Grunderziehung, Geschicklichkeit und Gelassenheit ihres Pferdes höchsten Wert legen. Das ist nicht nur sicherer, sondern macht auch viel mehr Spass!

Gerne unterstütze ich Sie in diesem Bereich, sei es als Basis bei der Jungpferdeausbildung, bei Problemen im Alltag oder speziell auf entsprechende Prüfungen hin (Gymkhana, HorseChallenge).

Please reload

Eine Unterrichtseinheit dauert durchschnittlich 45 Minuten und kostet Fr. 65.- zzgl. Fahrspesen (effektiver Weg ab Muttenz zu Fr. -.70/km).

 

Bitte beachten Sie die AGB.

Eliane Schütz                 CH- 4132 Muttenz                    +41 79 722 82 22            info(at)losgelassenheit.ch